Almah
Latest Release
Motion

Motion

Release : 14.10.2011

Media :
CD

Members

Edu Falaschi:
    vocals

Marcelo Barbosa:
    guitar

Paulo Schroeber:
    guitar

Felipe Andreoli:
    bass

Marcelo Moreira:
    drums

Bereits mit dem ersten Lebenszeichen, das von  ALMAH um den Globus ging, waren die Metalheads der Welt aufgerüttelt. Nicht nur deshalb, weil sie als Projekt des Angra Sängers und Hit-Garanten Edu Falaschi  ins Leben berufen wurde, sondern auch weil ALMAH seit Anbeginn unter dem Prädikat „wertvoll“ einzustufen ist. Die ersten zwei Studioalben „Almah“ (2007) und „Fragile Equality“ (2008) wurden beide sehr wohlwollend von Fans und Presse aufgenommen. Nun, nach 5 Jahren kann man mit Fug und Recht behaupten, dass sich die Band von einem Solo-Projekt zu einer wahrhaft etablierten Band mit ganz eigenem Stil und eigener Sprache entwickelt hat. Das nun vorliegende dritte Studioalbum „Motion“ ist der lebendige Beweis dafür.

Produziert und aufgenommen wurde „Motion“ in den Norcal Studios in Sao Paulo, Brasilien von Sänger und Mastermind Edu Falaschi und Felipe Andreoli. Obwohl die Songs innerhalb von zwei Monaten komponiert, arrangiert und aufgenommen wurden, konnten die verschiedenen Inputs aller Bandmitglieder im Songwriting aufgegriffen werden.

Zum aktuellen Line-Up zählen neben Sänger Edu Falaschi, sein Kollege aus Angra Zeiten Bassist Felipe Andreoli, Berklee-Absolvent Marcelo Barbosa  (Gitarre), Paulo Schroeber (Gitarre) und  Drummer Marcelo Moreira.

„Motion“ ist kein Konzeptalbum im klassischen Sinn. Jeder Song erzählt seine eigene abgeschlossene Geschichte über die Licht und Schattenseiten des menschlichen Egos. Dieses weite Spektrum an Gefühlen und Gedanken, die die menschliche Psyche ausmachen,  imitiert Edu  perfekt mit stimmlicher Meisterleistung. Gitarren, Bass und Schlagzeug vervollkommnen dieses Zusammenspiel von modernem Power Metal und Melodien, die die Sprache der menschlichen Seele sprechen.

Auch das Cover Artwork, welches von Edu auf seinem iPhone entworfen wurde, greift direkt dieses Thema, der beständigen Veränderung des Seins auf. Sich in den Anblick vertiefend, hat man förmlich den Eindruck, hineingezogen zu werden und mit dahin zu fließen, sich aufzulösen, ein Teil des Ganzen zu werden und sich darin zu verlieren. Das gleiche passiert, wenn man sich dem treibenden Rhythmus, den virtuosen Gitarrensoli, dem unvergleichlichen Gesang und den schwermetallischen Riffs des Albums hingibt.

Nun noch ein bisschen Geschichtsunterricht: das erste selbst betitelte  ALMAH Album wurde im Januar 2007 veröffentlicht. Edu Falaschi zeichnet hierfür nicht nur als Sänger verantwortlich, sondern obendrein als Produzent, Komponist und Texter des gesamten Albums, nahm Akustik Gitarre und Keyboards auf und schrieb alle Arrangements sämtlicher Instrumente. Zu diesem Zeitpunkt war ALMAH noch das Soloprojekt von Edu, für welches er folgende Gastmusiker engagierte: Emppu Vuorinen (Gitarre-Nightwish), Lauri Porra (Bass-Stratovarious) und Casey Grillo (Drums-Kamelot).

Das Feedback zu diesem Album seitens der internationalen Presse war gigantisch. Hiervon inspiriert, beschloss Edu, aus seinem Projekt eine Band mit festen Bandmitgliedern zu gründen. 2008 wurde das zweite Studioalbum „Fragile Equality“ veröffentlicht, das den Erfolg des Debütalbums sogar noch übertraf und einige Preise in Brasilien gewann. Nach einer ausgiebigen Tour 2010, machte sich 2011 die Band daran, neue Songs zu schreiben...

ALMAH - Motion

AFM CD 380-2

Release Date: 14.10.2011

Format: CD


ALMAH - Fragile Equality

AFM CD 253-2

AFM CD 253-3

Release Date: 17.10.2008

Format: CD/Special Edition (2-CD)


ALMAH - Edu Falashi

AFM CD 149-2

AFM CD 149-9

Release Date: 02.03.2007

Format: CD/ Ltd. Digipak/ Special Edition (2-CD)


Pics:

ALMAH_21.jpgALMAH_22.jpgALMAH_23.jpgAlmah - Banda 01(1).jpgalmah_02.jpgalmah_03.jpg