Dionysus
Latest Release
Keep The Spirit

Keep The Spirit

Release : 18.07.2008

Media :
CD

Members

Olaf Hayer:

vocals

Johnny Öhlin:

guitars

Kaspar Dahlqvist:

keyboards

Magnus "Nobby" Noberg:

bass

Ronny Milianowicz:

drums

Latest News
No News available
Live
No Data available

Wein, Weib und Gesang – daran haben diese Jungs wohl gedacht, als sie 1999 zusammen fanden. Es war der griechische Gott des Weines, der mit seiner Kraft und guten Laune von einem netten Gelage, Namensgeber von Dionysus wurde und dessen Attribute sich auch in der Musik wieder finden. Dionysus sind für ihren stimmungsvollen und naturbelassenen Melodic Power Metal bekannt und beliebt. Der Gott des Weines ist eine ganz und gar dynamische Band um den Sänger Olaf Hayer, der durch seine Arbeit mit Luca Turilli (Rhapsody) jedem bekannt sein müsste. Ebenfalls dabei sind der ehemalige Sinergy-Drummer Ronny Milanowicz, Nation-Gitarrrist Johnny Öhlin und Nobby Noberg. Als Letzten im Bunde haben Dionysus mit Kaspar Dahlqvist einen Mann aufzubieten, der auch schon Künstler wie Yngwie Malmsteeen durch sein Keyboardspiel unterstützte.

Wer jetzt allerdings denkt „Oh nein, nicht noch ein weiteres Sideprojekt“, der kann diesen Gedanken gleich wieder verwerfen. Dionysus haben sich als echte Band bewiesen, die in den letzten Jahren in konstanter Besetzung musiziert und in die alle Mitglieder drei Jahre harter Arbeit investierten, bevor überhaupt erste Studioaufnahmen angegangen wurden. Mit diesen ersten Demoaufnahmen, die 2001 an Plattenfirmen herausgegeben wurden, war ein Deal nur eine Frage der Zeit. Dieser wurde mit AFM Records besiegelt und das Debütalbum „Sign Of Truth“ kurz darauf in den „Rhön Studios“ in Fulda/Deutschland mit Co-Produzent Tobias Sammet aufgenommen – dort wo auch schon die CD´s von Edguy und Avantasia entstanden sind. Im „Area 51“ Studio wurde dann der Mix durch Tommy Hansen (Helloween “Keeper Of The Seven Keys“ Part 1 + 2, Victory) vorgenommen.

Nach einigen lokalen Shows und Festivals im skandinavischen und deutschen Raum kehrte die Band wieder im Studio ein, um den Nachfolger “Anima Mundi” aufzunehmen. Die neue Produktion wurde im Studio Kuling in Ólibru von Jens Bugrin in Angriff genommen und bot 10 großartige Songs, unter anderem die drei Hits „March For Freedom“, „Divine“ und den Titeltrack „Anima Mundi“. Das fantastische Coverartwork und der kraftvolle Sound machen dieses Album zu einer herausragenden Veröffentlichung, die für Dionysus einen riesigen Schritt nach vorne bedeutete.

Nachdem einige Shows mit Doro, Circle II Circle und Saxon absolviert wurden, ging die Band zurück ins Studio um mit dem Songwriting für das dritte und bisher natürlichste und durchschlagskräftigste Album: “Fairytales And Reality”.

Die Band selbst könnte nicht zufriedener mit dem Resultat sein, hat dabei aber über die letzten Wochen harter Studioarbeit nicht ihren Humor verloren. „Es wird dafür sorgen, dass du wie verrückt Bier trinkst und macht deine Nachbarn zu deinen schlimmsten Feinden“ lacht Mastermind Ronny Milanowicz. „Fairytales And Reality“ macht dich zu einem echten Metal Warrior!
Oder wie es Produzent Jens Bogren ausdrücken würde: „They´ve gone from riding horses to riding bikes"! Oder wie wir stolz verkünden können: Dionysus sind gewachsen und präsentieren sich stärker und frischer als je zuvor.
 

DIONYSUS - Keep The Spirit

AFM CD 226-2

Release Date: 18.07.2007

Format: CD


DIONYSUS - Fairytales And Reality

AFM CD 105-2

AFM CD 105-9

Release Date: 22.09.2006

Format: CD/ Ltd. Digipak


DIONYSUS - Anima Mundi

AFM CD 074-2

Release Date: 19.01.2004

Format: CD


DIONYSUS - Sign Of Truth

AFM CD 057-2

Release Date:18.11.2002

Format: CD


Pics:

dion_02.jpgdion_03.jpgdion_04.jpgdion_06.jpgdion_07.jpgdion_08.jpgdion_10.jpgdion_11.jpgdion_13.jpgdion_14.jpgdion_15.jpg

Live-Pics:

diony_live_01.jpgdiony_live_02.jpgdiony_live_03.jpgdiony_live_05.jpg