OZ
Latest Release
Burning Leather

Burning Leather

Release : 18.11.2011

Media :
CD

Members

Costello Hautamäki:

guitars

Mark Ruffneck:

drums

Ape DeMartini:

vocals

Jay C. Blade:

bass, vocals

Markku Petander:

guitars

In Underground-Kreisen genießen OZ einen exzellenten Ruf, dem normalen Heavy Metal Fan werden sie jedoch (aufgrund einer langen Veröffentlichungspause) nicht unbedingt geläufig sein. Aber das wird sich bald ändern, veröffentlicht die Kult-Truppe um Sänger Ape DeMartini doch demnächst ihr mit Spannung erwartetes Comeback-Album, welches den Titel „Burning Leather“ trägt und neben brandneuem Material auch Neueinspielungen von Bandklassikern beinhalten wird. Darunter natürlich auch Hits wie „Turn The Cross Upside Down“ und „Fire In The Brain“.

„Wir entschieden uns dafür, weil wir zeigen wollten, was OZ 2011 ausmacht. „Burning Leather“ ist unser erstes Album seit 1991 und es gibt ganz neue Generationen von Heavy Metal Fans, die unsere alten Songs gar nicht kennen. Und für unsere alten Supporter ist es wahrscheinlich interessant, ihre Favoriten in neuen Versionen zu hören. In Verbindung mit den neuen Songs bekommt man mit „Burning Leather“ ein Paket, das OZ so zeigt, wie wir heute sind“, kommentiert Mark Ruffneck.

Zum neuen Track „Dominator“ wurde Anfang des Jahres ein Videoclip vorab veröffentlicht.
„Mit dem Clip wollten wir ein Zeichen setzen: OZ sind zurück! Durch einen Freund kamen wir mit Amir Chamdin, einem bekannten und preisgekrönten Video-Regisseur, der schon mit Acts wie The Cardigans, Mando Diao und The Hellacopters arbeitete, in Kontakt. Eben jener Freund stellte auch den Kontakt zu Nicke Andersson (The Hellacopters) her, der Mix und Co-Produktion von „Burning Leather“ übernahm. Amir wollte ein Heavy Metal Video im 80er Jahre-Stil machen und wir ließen ihn einfach seine Ideen umsetzen“, lässt Ruffneck die Entwicklungen der jüngsten Zeit Revue passieren.

Mit „Burning Leather“ erscheint am 18. November endlich das Comeback-Album von OZ. Und der brennende Lederhandschuh auf dem Coverartwork kann sinnbildlich auch für den Enthusiasmus stehen, den die Band vermittelt.

OZ formierten sich Ende der 70er Jahre in Nakkila, Finnland. Ihr Debütalbum „Heavy Metal Heroes“ erschien 1982. Nur ein Jahr später setzten OZ mit „Fire In The Brain“ einen Meilenstein des skandinavischen Heavy Metals, dessen prägende Wirkung erst Jahre später deutlich werden sollte. Mit der „Turn The Cross Upside Down“ EP und dessen Titelsong erlangten OZ dann den Gipfel ihrer Popularität. Noch heute ist es gerade dieser Song, den Metalfans mit OZ verbinden.
Doch auf danach war auf die, inzwischen von Finnland nach Schweden übergesiedelten Metaller, Verlass: mit „III Warning“, „Decibel Storm“ und „Roll The Dice“ folgten bis 1991 weitere OZ Alben, bevor sich die Band auflöste.

Nun also das große Comeback in Form von „Burning Leather“, das die meisterhafte Balance von Vergangenheit und Gegenwart darstellt und gleichzeitig große Lust auf alles macht, was von dieser außergewöhnlichen Band noch kommen wird.
 

OZ - Burning Leather

AFM CD 384-2

Release Date: 18.11.2011

Format: CD


oz_1.jpgoz_2.jpgoz_3.jpgoz_4.jpgoz_5.jpgoz_6.jpg