Theatre of Tragedy
Latest Release
Last Curtain Call

Last Curtain Call

Release : 20.05.2011

Media :
DVD-CD / 2-CD

Members

Nell:

vocals

Raymond I. Rohonyi:

vocals

Vegard K. Thorsen:

guitars

Frank Claussen:

guitars

Lorentz Aspen:

synth/piano

Hein Frode Hansen:

drums

Der Sturm, den sie mit ihrem letzten Studioalbum von 2006 buchstäblich entfachten, ebnete den Weg für neue Möglichkeiten für THEATRE OF TRAGEDY, Norwegen’s beste Gothic-Band. Zwei Jahre eher stellten sie ihre neue Sängerin Nell vor und es schien nicht sicher, ob die Fans sie als neues Gesicht ihrer Lieblingsband akzeptieren würden. Aber wer Nell einmal getroffen hat, kann einfach nicht anders als sie und ihre Art zu mögen. Die Fans stellten sofort fest, dass dieses Mädchen Respekt verdient und verdient in der Band zu sein. Es wäre vielleicht einfacher gewesen jemanden zu nehmen, der mehr nach Liv Kristine klingt, aber das künstlerische Konzept und die vorwärtsgerichtete Denkweise der Band ließen solche Gedanken gar nicht erst zu. Ein Glück!

Nachdem sie in unzähligen Live-Shows bewiesen, dass Nell nicht nur eine bezaubernde Stimme auf Platte hat, kehren THEATRE OF TRAGEDY nun mit ihrem neuen Studio-Album namens „Forever Is The World“ zurück.
Verglichen mit „Storm“, welches in vielerlei Hinsicht ein back to the roots Album war, entsagt das neue Werk komplett den elektronischen Elementen. Es zeigt sich reifes Songwriting voller Ideen, welches viel mehr zur (Gothic) Rock Basis zurückkehrt. Der Kontrast zwischen Nells und Raymonds stimmen erzeugt eine unglaublich dichte Atmosphäre über das gesamte Album und unterstreicht so wieder einmal, warum diese Band immer noch an der Spitze ihres Genres steht.

THEATRE OF TRAGEDY schrieben Mitter der 90er mit Alben wie „Velvet Darkness They Fear“ und „Aegis“ Musikgeschichte. Niemals zuvor kombinierte eine Band eine düstere männliche Stimme mit einer bezaubernden, hellen weiblichen Stimme in diesem Ausmaß. Niemand konnte ahnen, dass die Mischung so eine außerordentliche Vielfalt an dunklen und atmosphärischen Schattierungen erzeugen würde, die Gothic Rock/Metal schließlich so populär machen würde. THEATRE OF TRAGEDY waren immer einzigartig und werden es auch immer sein.

Aber eine Band, die etwas derartig Bahnbrechendes erschafft, kann niemals eine Band sein, die keine Wagnisse eingeht. Und so entwickelten die Norweger sich weiter und experimentierten mit ihrem Talent und ihrer Kreativität, um so neue Wege sich auszudrücken zu ergründen.
Elektronische Industrial-Einflüsse sollten auf ihrem Album „Musique“ folgen, es gab Wechsel im Line Up und sogar leichte Pop-Einflüsse auf dem Nachfolger „Assembly“. Aber auch wenn sie mit verschiedensten Musikstilen experimentierten, ließ sich immer der besondere THEATRE OF TRAGEDY Touch aus ihrer Musik heraushören.

THEATRE OF TRAGEDY trennten sich im August 2003 von ihrer Sängerin Liv Kristine und beschlossen so das Ende ihre erste Dekade als Band, in der sie mehr gewagt, errungen und erreicht haben als die meisten.
Zehn Jahre voller Kreativität und permanenter künstlerischer Weiterentwicklung erreichte ihren Abschluss. Aber es war natürlich von Anfang an klar, dass dies nicht, dass endgültige Ende, sondern viel mehr ein Neuanfang sein würde. Mit Nell begann nun eine neue Ära. „Storm“ war ein starkes Comeback einer Band, die nie weg war und gleichzeitig der Beweise, das THEATRE OF TRAGEDY nicht nur die Musikwelt beeinflusst haben, sondern dass sie dies auch immer noch taten.

„Forever Is The World“ setzt den Pfad von „Storm“ weiter fort, nur ohne die elektronischen Elemente und mit einer natürlicheren Sounds. Das Album wurde in den Room 13 Studios in Oslo mit dem Produzenten Alexander Møklebust (bekannt durch seine Arbeit mit Zeromancer, Seigmen, Monomen, Delaware und vielen anderen…). Verantwortlich für das Mastering zeichnet sich Bjørn Engelmann (Cutting Room, Sweden). Be prepared for the newest incarnation of THEATRE OF TRAGEDY!

THEATRE OF TRAGEDY - Last Curtain Call

AFM DC 344-7

AFM CD 344-3

Release Date: 20.05.2011

Format: DVD-CD/ 2-CD


THEATRE OF TRAGEDY - Addenda EP

AFM SG 212-4

Release Date: 27.08.2010

Format: CD


THEATRE OF TRAGEDY - Forever Is The World - Tour Edition

AFM CD 212-3

Release Date: 12.03.2010

Format: 2-CD


THEATRE OF TRAGEDY - Forever Is The World

AFM CD 212-2

AFM CD 212-9

Release Date: 18.09.2009

Format: CD/ Ltd. Digipak


THEATRE OF TRAGEDY - Deadland - Maxi Single

AFM SG 212-5

Release Date: 01.09.2009

Format: Nur digital erhältlich.


THEATRE OF TRAGEDY - Storm

AFM CD 117-2

AFM CD 117-9

Release Date: 24.03.2006

Format: CD/ Ltd. Digicase


THEATRE OF TRAGEDY - Storm - EP

AFM SG 126-5

Release Date: 24.02.2006

Format: Digipak


Pics:

ToT_02.jpgToT_03.jpgToT_04.jpgToT_06.jpgToT_07.jpgtot_11.jpgtot_12.jpgtot_13.jpgtot_15.jpgtot_16.jpg