Triosphere
Latest Release
The Road Less Travelled

The Road Less Travelled

Release : 28.05.2010

Media :
CD

Members

Ida Haukland :

vocals, bass

Marcus Silver :

guitars

T.O. Byberg :

guitars

Ørjan Aare Jørgensen :

drums

Über Norwegens beste neue Metal-Band TRIOSPHERE lässt sich viel sagen! Die Truppe um Sängerin/Bassistin Ida Haukland überzeugt mit einer Mischung aus Melodie, Power und exzellentem Songwriting und es wird nicht lange dauern, bis die internationale Szene Notiz davon genommen hat. Mit ihrem zweiten Longplayer “The Road Less Travelled” ist zweifellos eine ganz besondere Mischung aus knackigem Heavy/Power Metal mit skandinavischem Hard Rock und progressiven Einflüssen gelungen. Schon der Opener „Driven“ stellt klar, dass kraftvoller Metal und weibliche Vocals perfekt harmonieren können. Sowohl Power als auch Feingefühl spielen bei TRIOSPHERE eine große Rolle. Derart starke Gesangslinien wie auf “The Road Less Travelled” zeugen von Ausnahmeklasse. Aber es ist nicht nur die Frontfrau, die das Level so extrem hoch hält, sondern alle Musiker der Band performen auf herausragende Art und Weise.
Mit ihrem zweiten Album veröffentlichen TRIOSPHERE nun ein Werk, dem man jetzt schon Klassiker-Potential attestieren muss. Tracks wie „Human Condition“, das vielschichtige “Death Of Jane Doe” oder die packende Übernummer „The Anger And The Silent Remorse“ sind einmal mehr Beleg dafür.
“The Road Less Travelled” bekam seinen Feinschliff vom erfahrenen Tommy Hansen (Helloween, Jorn, Pagan´s Mind), der Mix und Mastering in den Jailhouse Studios (Dänemark) vollführte.

Alles begann im Jahr 2004, als Gitarrist Marius Silver Bergesen und Ida Haukland die Band gründeten. Nach einigen Demo-Veröffentlichungen unterschrieben TRIOSPHERE bei einem norwegischen Label um zuerst in ihrem Heimatland das Debütalbum „Onwards“ zu veröffentlichen (Frühling 2006). Im restlichen Europa wurde „Onwards“ knapp ein Jahr später durch Plastic Head Distribution zugänglich gemacht und auch für eine Veröffentlichung in Asien und in den USA lizenziert.
Sowohl in der norwegischen als auch in der internationalen Presse erreichte „Onwards“ einen Durchschnitt von 8,5/10 Punkten und TRIOSPHERE wurden von den Lesern des führenden norwegischen Metalmagazins „Scream“ in zwei aufeinander folgenden Jahren in die Top 5 der Kategorie „Best Band of the Year“ gewählt.
2009 wurde TRIOSPHERE große Aufmerksamkeit des Rock Hard zuteil, als das Magazin die Band (zusammen mit z. B. Airbourne) als eine der 20 vielversprechendsten neuen Bands in ihrer April-Ausgabe präsentierte.
Einen großen Momente erfuhren TRIOSPHERE auch, als sie im August 2009 den Award für das „beste Metal Album“ von der weltgrößten Independent Music Organisation “Just Plain Folks Music Org.” (USA) überreicht bekamen.

2006 und 2007 supporteten TRIOSPHERE die legendären W.A.S.P. bei deren zwei Gastspielreisen durch Norwegen und Europatourneen mit Kotipelto, Chris Caffery und Jorn machten TRIOSPHERE auch außerhalb der norwegischen Landesgrenzen bekannt. Keine Spur von Müdigkeit: Ende 2009 ziehen TRIOSPHERE als Support von Arch Enemy und Destruction durch Europa, 2010 eröffnen sie für Kamelot, spielen erneut Konzerte mit Arch Enemy und Festivals In Norwegen.

Am 28. Mai erscheint „The Road Less Travelled“, der zweite Longplayer der Norweger/innen.

 

TRIOSPHERE - The Road Less Travelled

AFM CD 325-2

Release Date: 28.05.2010

Format: CD


 


Pics:

Triosphere-pics-1006231329-0.jpgTriosphere-pics-1006231329-1.jpgTriosphere-pics-1006231329-2.jpgTriosphere-pics-1006231329-3.jpgTriosphere-pics-1006231329-4.jpgTriosphere-pics-1006231329-5.jpgTriosphere-pics-1006231329-6.jpgTriosphere-pics-1006231330-7.jpg