Voodoo Circle
Latest Release
More Than One Way Home

More Than One Way Home

Release : 22.02.2013

Media :
CD, Ltd. Digipack, Fanbox, Gtf. 2-Vinyl

Members

Alex Beyrodt:
    guitars

David Readman:
    vocals

Mat Sinner:
    bass

Markus Kullmann:
    drums

Jimmy Kresic:
    keyboards

Live

29.11.2014 DE Köln

02.12.2014 DE Hamburg

04.12.2014 DE Dresden

04.12.2014 DE Kempten

05.12.2014 DE Sennfeld

06.12.2014 DE Lauda

09.12.2014 DE Bochum

10.12.2014 DE Frankfurt

11.12.2014 DE München

26.12.2014 DE Mannheim

read more

 

Mit bisher lediglich zwei Studioalben hat es Alex Beyrodt’s VOODOO CIRCLE geschafft, zum Inbegriff von Qualität im Bereich des klassischen Hard Rocks zu avancieren.
Kein Wunder, hat dieser Zusammenschluss von Edelkönnern doch einfach alles: Erfahrung, herausragende kompositorische und musikalische Fähigkeiten, unbedingte Hingabe sowie ein untrügliches Gespür für erstklassige Hooks.

Mit „More Than One Way Home“ setzen Saitenzauberer Beyrodt und seine Band nun ein neues Glanzlicht. Hierbei kommt man nicht umhin zu bemerken, dass VOODOO CIRCLE ihr tief im Classic Rock verwurzeltes Repertoire auf höchstem Niveau erweitert haben. Nie klang eine deutsche Band so international, mit so viel englischem Hard Rock im Blut.
Bemerkenswert auch die Tatsache, dass Beyrodt (ein bekennender Stratocaster-Fan) ebenfalls die Les Paul meisterhaft beherrscht. „Das Eine schließt das Andere glücklicherweise nicht aus. Ich habe versucht den Songs das zu geben, was sie brauchen“, kommentiert Alex.
Das Ergebnis sind kraftvolle Songs, die VOODOO CIRCLE-typisch Dynamik und Abwechslung in Reinkultur bieten. Wie der Titel „More Than One Way Home“ schon impliziert, gibt es immer mehrere Wege – und VOODOO CIRCLE zeigen  sich als Meister in jedem Terrain: kraftvolle, rifflastige Hardrocker, tiefgründige und vom bluesigen Timbre eines David Readman geprägte Songs sowie stimmungsvolle Balladen werden mit traumwandlerischer Leichtigkeit und Souveränität dargeboten.

VOODOO CIRCLE erschaffen bewährten Hard Rock neu und verpassen ihm einen glänzenden Anstrich. More Than One Way Home“ klingt wie eine Zeitreise in die kreative Hochphase des  klassischen, sehnsuchtsvoll-bluesigen Rocks, lässt mit seiner Frische, Energie und Vitalität aber keinen Zweifel daran, dass wir das Jahr 2013 schreiben. Die melodischen Hymnen, veredelt vom kraftvollen Gesang Readmans (der hier voll in seinem Element ist), den geschmackvollen Hammond-Sounds von Jimmy Kresic, Mat Sinners gewohnt präzisem Bassfundament und Markus Kullmanns Schlagzeugspiel in bester Bonham-Tradition, erscheinen wie direkt aus dem Hard Rock-Olymp.
 

Als echte Band zusammen jammen und einfach der Inspiration folgen – mit diesem Vorhaben rief Alex Beyrodt (Silent Force, Sinner, Primal Fear) 2009 den VOODOO CIRCLE ins Leben. Dass man sich mit dieser Ausrichtung im Spannungsfeld von Rocklegenden wie Rainbow, Whitesnake und Deep Purple befindet, war dabei beabsichtigt. „Bringing back the Voodoo Vibes to Hard Rock“ wurde zum Motto der neuen Band. Angetrieben vom ausdrucksstarken Gesang eines David Readman (Pink Cream 69), setzten VOODOO CIRCLE schon mit ihrem Debütalbum „Voodoo Circle“ ein dickes Aufrufezeichen in der Szene. Mit „Broken Heart Syndrome“ erschien zwei Jahre darauf ein Album, dass gar eine Steigerung markierte und VOODOO CIRCLE vollends in den Fokus der Rockfans rückte. Ein sensationeller Platz 64 in den deutschen Albumcharts belegte die immense Popularität der Band. Eine Europatour mit SINNER wurde für alle Freunde des harten Rocks zum Highlight der Konzertsaison 2011. Die Musik von VOODOO CIRCLE ist wie gemacht dafür, live aufgeführt zu werden und dem wahren Geist des 70’s/80’s Hard Rock neues Leben einzuhauchen.

Mit „More Than One Way Home“ steht nun das dritte Studioalbum der Ausnahmeband zur Veröffentlichung bereit. Ein Muss für alle Verfechter qualitativ hochwertiger Rockmusik – und für all jene wird auch die im Mai stattfindende  VOODOO CIRCLE Headliner-Tour zum Pflichttermin.

 

VOODOO CIRCLE - More Than One Way Home

AFM 442-2

AFM 442-9

AFM 442-6

AFM 442-1

Release Date: 2013-February-22nd

Media: CD, Ltd. Digipack, Fanbox, Gtf. 2-Vinyl

 


VOODOO CIRCLE - Cry For Love

AFM 442-5

Release Date: 2013-February-1st

Media: Digital-1-Track

 


VOODOO CIRCLE - Broken Heart Syndrome

AFM LP  317-1

AFM CD 317-2

AFM CD 317-9

Release Date: 25.02.2011

Format: LP/ CD/ Ltd. Digipak


 

VOODOO CIRCLE - Voodoo Circle

AFM CD 254-9

Release Date: 05.12.2008

Format: Ltd. Digipak


 


Pics:

1VC_MTOWH_P01.jpg1VC_MTOWH_P03.jpg1VC_MTOWH_P04.jpg1VC_MTOWH_P07.jpg1VC_MTOWH_Single_P01.jpg1VC_MTOWH_Single_P02.jpg1VC_MTOWH_Single_P03.jpg1VC_MTOWH_Single_P04.jpg1VC_MTOWH_Single_P05.jpg1VC_MTOWH_Single_P06.jpgVC_12.jpgVC_13.jpgVC_BHS_P01.jpgVC_BHS_P02.jpgVC_BHS_P03.jpgVC_BHS_P04.jpgVC_BHS_P05.jpgVC_BHS_P06.jpgVoodooCircle_01.jpg

AUDIO

 

-------------------------------------------

VIDEO