News

06.06.2014

Tanzwut:
"Eselsmesse" jetzt erhältlich, Videoclip online!

„Deposuit potentes de sede et exaltavit humiles“

Er stößt die Mächtigen vom Thron und erhebt die Erniedrigten!
Drei Jahre nach „Morus et Diabolus“ ziehen die Spielleute von TANZWUT wieder hinaus in die Welt um ihr mittelalterliches Meisterwerk, das Akustikalbum „Eselsmesse“, vorzustellen.
Die Eselsmesse - ein im Mittelalter als Messparodie entstandenes Narrenfest des niederen Klerus. Verkleidet feierten die Geistlichen ein gar weltliches Fest. In Art der "verkehrten Welt" trugen die Teilnehmer Tierkostüme und antworteten dem Segen des für diesen Tag ernannten Narren- oder Eselsbischofs mit zweideutigem Messgesang und Tierlauten, wie dem typischen IA IA, zu hören im Song „Gregis Pastor Tityros“. Dem Narrenbischof musste Gehorsam geleistet werden.  In dieser Zeit wurden alltägliche Zwänge und Regeln außer Kraft gesetzt.

Pünktlich zur Veröffentlichung von "Eselsmesse" isst auch der offizielle Videoclip zum Song "Unsere Nacht" fertiggestellt worden. Mit dabei als Gäste sind Jule Bauer von Triskilian und die französischen Ausnahmekünstler von Entr'Act.

Die Erstauflage von "Eselsmesse" erscheint als Digipak CD mit Prägedruck.