News

30.07.2012

Ministry:
Paris - Al Jourgensen kollabiert

Paris, 27. Juli 2012: Ministry Frontmann Al Jourgensen kollabiert auf der Bühne. Eilig ins Krankenhaus gebracht, wurde er von zahlreichen Ärzten untersucht. Diagnose: der Zusammenbruch erfolgte aufgrund einer extremen Dehydrierung in Verbindung mit einem Hitzschlag, der durch die mangelnde Belüftung auf der Bühne am Veranstaltungsort hervorgerufen wurde. Durchgeführte Bluttests ergaben, daß der Kollabs nicht durch Alkohol- oder Drogenkonsum ausgelöst wurde.

Al Jourgensen befindet sich für ein paar Tage zur Erholung unter ärztlicher Aufsicht in der Schweiz.

Die weiteren Europadates der DeFiBriLlaTouR werden NICHT abgesagt.

Jourgensen sendet Grüße an seine ergebenen Fans, die in Paris sehr in Sorge um ihn waren und entschuldigt sich für die ausgefallene Show: "Irgendwie werde ich es wieder gut machen, irgendwann. Ich liebe Paris, ich liebe die Stadt, ich liebe die Menschen. Es tut mir sehr leid ... aber Scheiße passiert.."