GOTHMINISTER - Pandemonium

Mit seinem Debüt „Gothic Electronic Anthems“ im Jahr 2003 begeisterte Gothminister Bjørn Alexander Brem die Szene und fesselte Genre-Fans mit pechschwarzer Magie. Gothminister kombiniert gekonnt Gothic, Industrial Metal und Electro; Metal Riffs treffen auf epische Orchester und gewaltige Chöre, während der Maestro selbst eine beeindruckende Bandbreite der Gesangskunst offenbart.

Mit Tracks wie „Devil“ (Gothic Electronic Anthems 2003), „Monsters“ (Empire of Dark Salvation 2005), und „Utopia“ (Utopia 2013), der es sogar in das Finale des norwegischen Eurovision-Contests schaffte, oder „Ich will alles“ und „Wir sind die Weltherrscher“, welche beide in den Top 10 der Deutschen Alternative Charts einstiegen und man gemeinsam mit Bands wie ASP tourte, hat sich Gothminister im Laufe der Jahre eine bedeutende Fangemeinde aus der ganzen Welt um sich geschart. Heute hat der Norweger eine brandneue Single samt Musikvideo aus dem kommenden Gothminister Album veröffentlicht, welches am 21. Oktober 2022 über AFM Records erscheinen soll!

 „Viele Szenen im Musikvideo wurden in einer alten gotischen Kirche, der „Jakobs-Kulturkirche“ (Kulturkirken Jakob) im Stadtzentrum von Oslo, Norwegen, gedreht.“ Verrät der Band Mastermind. „Die Kirche wurde 1880 erbaut und sollte nach dem Bischof von Oslo 1980 abgerissen werden, wurde jedoch von der Direktion als kulturelles Erbe gerettet und ist jetzt jedes Wochenende Heimat für diverse Rock- und Metal Konzerte.“

„«Pandemonium» ist einer der härtesten, aber auch einer der längsten Songs, die Gothminister je veröffentlicht hat. Wir sind schon gespannt, was unsere Hörer von diesem neuen Sound halten. In einer Zeit, in der TikTok und andere Social-Media-Kanäle nur Musikschnipsel von kurzer Dauer und wenigen Sekunden bewerben, wollten wir das Gegenteil tun, indem wir unser neues Album mit einem mehr als 5 Minuten langen Opener vorstellen…“

Das neue Gothminister Video zu Pandemonium seht ihr ab sofort hier:


AFM Records Shop AFM Streaming LogoSPO kl AFM Records music