T

Thunderstone

Die finnischen Power Metaller THUNDERSTONE melden sich wiedererstarkt auf der internationalen Bühne zurück. Und nicht nur legt man mit „Apocalypse Again“ ein Album vor, das qualitativ wie stilistisch nahtlos an die ersten drei Werke der Truppe anschließt - es markiert auch die Rückkehr von Ur-Sänger Pasi Rantanen, dessen charakteristisches Organ großen Anteil am Erfolg THUNDERSTONEs hatte. „Apocalypse Again“ ist melodischer Metal in Perfektion. Vom pfeilschnellen Einstieg „Veterans Of The Apocalypse“, über die eingängige Single (mitsamt Videoclip) „The Path“, bis hin zum epischen Abschluss mit „Barren Land“ wird deutlich, dass THUNDERSTONE zum Besten gehören, was die Szene zu bieten hat - und wie sehr Rantanen der Band gefehlt hat. Welcome back!

2002 feierten THUNDERSTONE mit ihrem selbstbetitelten Album ihr Debüt über Nuclear Blast. Klassischer Power Metal, in der Schnittmenge von Stratovarius, Sonata Arctica und Rainbow, war und ist das Steckenpferd der Finnen. Mit Pasi Rantanen hat die Truppe einen Sänger mit großem Wiedererkennungswert, dazu hebt das ausgefeilte und geschmackvolle Songwriting THUNDERSTONE auf internationales Spitzenniveau.
2004 erschien „The Burning“, 2005 zog „Tools Of Destruction“ nach. Zwei Jahre später kam das vierte Album „Evolution 4.0“ auf den Markt und die Band nahm am finnischen Eurovision Song Contest-Vorentscheid teil. Sänger Pasi Rantanen verließ THUNDERSTONE kurz darauf und es dauerte, bis sich die Truppe neu formiert hatte. In Sänger Rick Altzi (At Vance) wurde Ersatz gefunden und mit „Dirt Metal“ 2010 ein neues Album produziert. Diese Allianz war jedoch nicht von Dauer: Altzi stieg bei Masterplan ein und wenig später konnte man Pasi Rantanen zur Rückkehr bewegen. Nun liegt in Form von „Apocalypse Again“ endlich das neue Album vor. THUNDERSTONE sind zurück und mit diesem grandiosen neuen Werk knüpfen die Finnen nahtlos an alte Glanztaten an.


 AFM Records Shop AFM Records itunes AFM Records music