M

Masterplan

Nach ihrem Split von Helloween gründeten Roland Grapow und Uli Kusch 2002 eine neue Band, welche schon bald zu einer festen Größe in der Szene werden sollte. Die Rede ist von MASTERPLAN. Bereits das Debütalbum „Masterplan“ (2003) schlug ein wie eine Bombe. Die Verquickung von Power Metal, Hard Rock und progressiven Anleihen sollte fortan den Sound der Band charakterisieren und Fans rund um den Erdball begeistern. Vier hoch gelobte Studioalben folgten innerhalb von 10 Jahren. Es wurde also wirklich Zeit für ein erstes Live-Dokument! „Keep Your Dream aLIVE“ enthält (auf BluRay und DVD) das komplette Konzert vom Masters Of Rock Festival 2013, Wacken 2014, Material von der Asien-Tour und Prog Power USA, sowie alle (5) offiziellen MASTERPLAN Videoclips. Die Masters Of Rock Show ist auf der CD enthalten.

Als sich MASTERPLAN 2002 formierte, war die Truppe schnell als DIE Melodic Metal-Sensation in aller Munde. Die beiden ex-Helloween-Musiker Roland Grapow und Uli Kusch zauberten mit Jorn Lande einen erstklassigen Sänger aus dem Hut und mit Axel Mackenrott (Keyboards) und Bassist Jan S. Eckert wurde die Supergroup komplettiert. Das mit der Vorabsingle „Enlighten Me“ angekündigte Debütalbum „Masterplan“ schlug 2003 wie eine Bombe ein. Die Band feierte auf Anhieb europaweite Charterfolge und baute sich innerhalb nur weniger Monate eine riesige, weltweite Fangemeine auf. Schließlich ging es auf Europatour mit Hammerfall, bevor man Album #2 in Angriff nahm. „Aeronautics“ erschien im Januar 2005 und setzte den eingeschlagenen Weg konsequent fort. Im Rahmen der „Flying Aces“-Tour präsentierten sich MASTERPLAN erstmals als Headliner. Zum dritten Album „MK II“ (2007) gab es die ersten massiven Veränderungen in der Band: Sänger Jorn Lande und Drummer Uli Kusch gingen fortan eigene Wege und wurde durch Mike DiMeo (ex-Sänger von Riot) und Schlagzeug-Veteran Mike Terrana ersetzt. Auf Europatour mit Saxon stellte sich die neue MASTERPLAN-Besetzung vor. Mit dem vierten Album „Time To Be King“ kehrte Sänger Lande kurzzeitig in die Band zurück, leider kam es aber, trotz zahlreicher Anfragen, zu keinerlei Liveaktivitäten.

Mit dem Einstieg von Sänger Rick Altzi (At Vance) und Bassist Jari Kainulainen (ex-Stratovarius) änderte sich dieser Zustand aber radikal und MASTERPLAN spielten für ihr aktuelles Studioalbum „Novum Initium“ (2013) so viele Headlinershows und Festivals wie noch nie in ihrer bisherigen Bandgeschichte. Die blendende Verfassung, in der sich MASTERPLAN hier präsentierten, musste einfach festgehalten werden. Und so liegt nun in Form von „Keep Your Dream aLive“ das längst überfällige erste Live-Dokument der Band vor.


 AFM Records Shop AFM Records itunes AFM Records music