Graveworm

Killing Innocence

Release: 28. April 2023

GRAVEWORM ist zurück und haben ihre neuntes Studioalbum im Gepäck!

Es dauerte acht lange Jahre, aber das Warten hat sich gelohnt: Die Südtiroler Extreme Metal-Institution GRAVEWORM meldet sich nun endlich mit einem neuen Album zurück! Und "Killing Innocence" entschädigt für alles. Ihre ganz eigene Melange aus Thrash, Gothic und Death Metal ist durchschlagskräftig wie eh und je und zeigt, dass Graveworm auch nach all den Jahren nichts an ihrer Härte und Energie verloren haben. Die zehn neuen Songs auf "Killing Innocence" sind geprägt von düsteren Atmosphären, kraftvollen Riffs und treibenden Drums, die den Hörer direkt in den Bann ziehen. Das Album ist eine Hommage an die Wurzeln der Band und doch zeitgemäß und frisch produziert - ein absoluter Pflichtkauf für Fans von düsterem, aber mitreißendem Metal. Mit "Killing Innocence" beweist GRAVEWORM eindrucksvoll, dass sie zu den besten Vertretern des Genres gehören und auch im Jahr 2023 noch für Überraschungen sorgen können.

Die Band um Stefano Fiori (Gesang) und Stefan Unterpertinger (Gitarre) wurde 1992 gegründet. Sie waren inspiriert von Bands wie Cradle of Filth, Hypocrisy, Dimmu Borgir. Bereits mit ihrem Debütalbum "When Daylight’s Gone" setzten GRAVEWORM Maßstäbe. Das Album wurde von der Kritik hoch gelobt und war ein großer Erfolg in der Underground-Metal-Szene.

In den darauffolgenden Jahren veröffentliche die Band weitere epische Alben und schuf sich mit ihrer kraftvollen Musik eine treue Fangemeinde. Die Band tourte intensiv und spielte Shows in ganz Europa, was ihnen internationale Aufmerksamkeit verschaffte. Es folgten weitere Tourneen mit Bands wie Kataklysm, Amon Amarth, Nile, Destruction

Weitere Erfolge feierten GRAVEWORM u. a. mit ihren Alben "N(u)clear Blast" (2003), "Diabolical Figures" (2009) und "Fragments of Death" (2011), die alle für den Metal Hammer Award nominiert wurden.

Am 28. April 2023 ist es dann endlich so weit: GRAVEWORM werden ihr neuntes Studioalbum "Killing Innocence" veröffentlichen.

Einen ersten Vorgeschmack auf das neue Werk gab es bereits: Die Singles "Dead Words" und "Escorting the Soul" zeigen bereits eindrucksvoll, dass GRAVEWORM immer noch ihren charakteristischen Sound haben. Die Band hat sich mal wieder neu erfunden und ist ihrem Stil trotzdem treu geblieben.

Mit "Killing Innocence" wird GRAVEWORM ihren Platz in der Metalszene behaupten und zeigen, dass sie immer noch in der Lage sind, düstere und atmosphärische Musik zu schaffen. Fans werden es kaum erwarten können, die neuen Songs live zu hören und die Band auf Tour zu sehen.

 

 

 

AFM Records Shop AFM Streaming LogoSPO kl AFM Records music