S

Serious Black

Eine neue Band - 6 Mitglieder, 6 Freunde - alle mit langjähriger Erfahrung in einigen der erfolgreichsten Melodic Metal-Bands: das sind SERIOUS BLACK! Das Line-Up besteht aus Roland Grapow (Masterplan, ex-Helloween), Thomen Stauch (ex-Blind Guardian), Mario Lochert (ex-Visions Of Atlantis), Dominik Sebastian (Edenbridge), Jan Vacik (ex-Dreamscape) und (last but not least) der eindrucksvollen Stimme von Urban breed (ex-Tad Morose). Was SERIOUS BLACK von vielen so genannten “Allstar”-Bands unterscheidet, ist die Tatsache, dass es sich hier tatsächlich um eine richtige Band handelt. Eine Band die - alle Mitglieder in Songwriting und Aufnahmen involviert - als Team das großartige Debütalbum „As Daylight Breaks“ fertigstellte und es nun nicht erwarten kann, endlich die Bühnen zu betreten. Dieses Juwel strotzt vor herausragendem Songwriting, großer Musikalität und Selbstbewusstsein. Fans von klassischem Melodic Metal, von Bands wie Avantasia oder Masterplan, haben eine neue Lieblingsband gefunden: SERIOUS BLACK! Im Januar/Februar ist die Truppe auf Tour mit HammerFall zu bestaunen.

Es ereignete sich an einem sonnigen Tag, dem 23. August 2013, in Spanien, als Roland Grapow (Gitarre; Masterplan/ Ex-Helloween) und Mario Lochert (Emergency Gate) sich Backstage bei einem kühlen Getränk über das Musikbusiness unterhielten, wie es Musiker nun mal machen. Mario hatte bereits seit einiger Zeit die Idee, sechs musikalische Masterminds zu einer Band zusammenzuführen. Nach anfänglichen Bedenken, ob eine solche Konstellation nicht zu diversen Konflikten führen könnte, ließ sich Roland dennoch von Marios Vorhaben begeistern und schlug ein.
Kaum in München angekommen, kontaktierte Mario sofort seinen alten Freund Thomen Stauch (Drums; Savage Circus/ Coldseed/ Ex-Blind Guardian) und berichtete auch ihm von seiner Idee. Thomen war begeistert und enterte unverzüglich das gemeinsame Boot. Als Jan Vacik (Keyboards; Ex-Dreamscape) & Dominik Sebastian (Gitarre; Edenbridge/ Thirdmoon) kurzerhand auch noch zusagten, war eine neue Band geboren, bestehend aus fünf hochgradig motivierten Musikern!

Diese "fulltime workaholics" alle zur gleichen Zeit unter musikalischer Flagge in ein Studio zu bekommen, stellte sich anfänglich zwar durchaus schwierig dar, wurde dann aber im Januar 2014 kurzfristig in die Tat umgesetzt. In den "Dreamsound Studios" in München angekommen, wusste natürlich noch keiner genau, wohin die musikalische Reise genau gehen würde. Nach einer langen Nacht, untermalt mit zahlreichen Anekdoten aus der Musikwelt und so einigen Bierchen, die natürlich „nur die Stimmbänder geschmeidig halten sollten“, läutete man dann am zweiten Tag aber tatsächlich die Kompositionsphase ein! Man verstand sich blind, als würde man in dieser Besetzung schon jahrzehntelang zusammenarbeiten. Die Tatsache, einfach mal ohne Zeitdruck und in geiler Atmosphäre gemeinsam Songs schreiben zu können, beflügelte die fünf verrückten Musiker umso mehr, hier etwas Grandioses zu kreieren. Somit sprühten die Ideen in den folgenden Tagen regelrecht wie Funken aus den Jungs heraus und nach gut einer Woche hatten sie schon acht grob konzipierte Songs als Basis für eine kraftvolle und melodische Power Metal Scheibe geschrieben! Doch was bringen einem die exzellentesten Songs, wenn man keine Stimme hat, die sie trägt?
Nach einigen Überlegungen kontaktierte die neue Band den in den USA lebenden Schweden Urban Breed (Vocals; Trail of Murder/ Project Arcadia/ Ex-Tad Morose/ Ex-Bloodbound). Nach nur wenigen Emails und Hörproben ließ er schon ein deutliches: "O.k., I´m in, if you really want it!" verlauten und schickte schon nach kurzer Zeit seine ersten Songideen, die sich nahtlos in das Schema der vorhandenen Songs einreihten.
Das (erste) Ergebnis dieser ergiebigen neuen Bandkonstellation liegt nun in Form des Debütalbums „As Daylight Breaks“ vor. Direkt am Tag der Veröffentlichung gaben SERIOUS BLACK ihren Live-Einstand beim ersten Konzert auf ihrer Europatour mit HammerFall.


AFM Records Shop AFM Records itunes AFM Records music