Neues DANKO JONES Album 'A Rock Supreme' am 26. April; 'Dance Dance Dance' Single jetzt erhältlich!

Es ist schon lange klar, dass das kanadische Hard Rock Trio DANKO JONES Rock N’ Roll lebt und atmet – und sogar schwitzt und blutet. Der Namensgeber und Frontmann der Band liebt es darüber zu reden (als Beweis hört euch den schon lange laufenden „The Official Danko Jones Podcast“ an); Er liebt es darüber zu schreiben (Wie sein neues Buch „I’ve Got Something To Say: 10 Years of Rock and Roll Ramblings“ pointiert zeigt); Und er liebt es darüber zu singen, wie einige der beliebtesten Songs der Band beweisen („I Gotta Rock“, „Rock Shit Hot“, „Do You Wanna Rock“, etc.).
 
Auf dem neuen Album, passend „A Rock Supreme“ betitelt, erhöht Danko Jones – der Mann und die Band – den Einsatz erheblich ab dem Moment, in dem die ersten Worte aus den Boxen schallen: I’m in a band, and I love it / All I want to do is play my guitar and rock and roll. Hier gibt es keine Midlife Crisis, kein Verweichlichen im Alter, keine Anzeichen für Selbstzweifel – nur 11 fist-pumping (wortwörtlich im Falle von „Fists Up High“) Stöße akustischen Adrenalins, ohne jedwede balladeske Anflüge.
 
„A Rock Supreme“ ist der Name unseres neuen Studioalbums. Darauf sind 11 Songs und sie sind alle fantastisch“, sagt Jones selbst. „Vertraut mir – Wir wissen was wir tun, wenn es um Hardrock geht“.
 
Das Album „A Rock Supreme“ – welches jetzt vorbestellt werden kann –, produziert von GGGarth Richardson (Rage Against the Machine, Red Hot Chilli Peppers, Rise Against, Biffy Clyro) mit Coverartwork von Ulf Lunden (Graveyard, Europe, Bombus), wird am 26.April veröffentlicht. Alle digitalen Vorbestellungen beinhalten drei sofortige Downloads – die vorab veröffentlichten Singles „We‘re Crazy“ und „Burn in Hell“ und das neu veröffentlichte „Dance Dance Dance“ – welche jetzt auf Spotify, Apple Music, YouTube und anderen digitalen Plattformen gestreamt werden können. Ein Musikvideo für „Dance Dance Dance“ hat Anfang nächsten Monats Premiere.
 
DANKO JONES – deren namensgebender Frontmann Gast-Gesang zu Volbeat‘s #1 Active Rock Hit „Black Rose“ beigesteuert hat, ein Song den er live mit der Gruppe bei ihrer aktuellen Stadion Show in Dänemark performte (festgehalten auf der gerade veröffentlichten DVD/Blu-Ray „Let’s Boogie! Live From Telia Parken“) – haben sich über die Jahre einen Namen als eine Must-See Live Band gemacht, im Laufe erinnerungswürdiger Tourneen mit Bands wie Guns N‘ Roses, Motörhead und Clutch. Das letzte Album der Gruppe „Wild Cat“ von 2017, enterte die Charts in Kanada und 8 europäischen Ländern, mit bisherigen Höchstplatzierungen in Deutschland, Frankreich, Belgien und der Schweiz. Zusätzlich wurde die dazugehörige Leadsingle „My Little RNR“ einer der am meist gestreamtesten Songs der Bandgeschichte und ist seit dem ein Live-Standard.
 
Über die Jahre haben DANKO JONES viel Lob geerntet für ihre spontanen live Shows und ihren Einstellung-zeigenden, libidinösen Rock. Das bekannteste Material der Band beinhaltet Songs wie „Had Enough“, welcher der Gruppe die erste Gold und Platin Single in Schweden einbrachte und mehr als 13 Millionen Spotify Streams erreichte; „Gonna Be A Fight Tonight“, welchen WWE als den Offiziellen Song für das Royal Rumble 2015 benutzte; und „Lovercall“, ihre erste von sieben Singles, welche die U.S. Active Rock Top 40 knackte.

DANKO JONES - “A Rock Supreme” Tracklist:
01. I'm In A Band
02. I Love Love
03. We're Crazy
04. Dance Dance Dance
05. Lipstick City
06. Fists Up High
07. Party
08. You Got Today
09. That Girl
10. Burn In Hell
11. You Can't Keep Us Down

DJ ARS C 600x600


AFM Records Shop AFM Records itunes AFM Records music