DEAD CITY RUINS - Speed Machine

Nach Veröffentlichung ihres letzten Studio Albums, Never Say Die (2018), hat die australische Heavy Rock 'n' Roll und Hard Rock Band DEAD CITY RUINSnun die ersten Album Details zu ihrem kommenden, 4. Longplayer verkündet! Shockwave erschent am 18. August 2022 über AFM Records. Heute erschien ebenfalls ein Musik Video zur neuen Single "Speed Machine"!

Nur 3 Jahre nach Bandgründung in 2012, verkauften DEAD CITY RUINS ihren kompletten Besitz und setzten alles auf eine Karte: Rock ‘n‘ Roll! Unermüdlich tourt das Quintett um die Welt und spielt sich mit jeder schweißtreibenden Show ein wenig tiefer in die Herzen seiner Anhängerschaft, ähnlich wie Rival Sons, Monster Truck und andere Band-Vertreter ihrer Generation. Auch die Einflüsse sind dieselben, nämlich die ganz Großen: Deep Purple, Guns N’ Roses, Zeppelin. Das klare Ziel vor Augen: Rock ’n’ Roll unter die Leute bringen!

Nach einem erst kürzlich veröffentlichten, ersten Vorgeschmack mit der Single "Preacher", folgt heut ein weiterer hoch explosiver Nachschlag der Melbourner Truppe! Die neue Single "Speed Machine" macht nicht nur Laune auf mehr, sondern stellt auch den neuen Mann am Mikro vor, Steve Welsh, welcher auf Shockwave sein Album Debüt mit den DEAD CITY RUINS feiert! Bevor er sich der Band anschloss, war Welsh vor allem auf YouTube aktiv, wo er sich unter anderem Imitationen von Gesangsstimmen widmet. So kann man dort beispielsweise einen Mitschnitt finden, in dem er die zwölf Songs des Albums „Dirt“ von Alice In Chains in zwölf (!) verschiedenen Stimm-Farben zum Besten gibt, von James Hetfield bis Ronnie James Dio.

„Steve verleiht unserem typischen Sound eine frische, neue Note, was für uns alle ziemlich aufregend ist“, verrät Gitarrist Sean Blanchard. Welsh fügt hinzu: „Die Jungs haben mich herzlich willkommen geheißen; Ich hätte mir keine besseren Bandkollegen wünschen können. Sie nahmen mich auf und ließen mich Teil von etwas sein, das sie seit so langer Zeit bereits aufgebaut haben und mir dabei alles gegeben, was ich brauche.“

Das brandneue Video zu "Speed Machine" seht ihr ab sofort hier:

Wie die zwei ersten Single-Auskopplungen aus Shockwave eindrucksvoll beweisen, haben DEAD CITY RUINS nicht nur ein feines Gespür für grandioses Songwriting, sondern auch für deren Arrangement und die nötige Energie. Es besteht kein Zweifel daran: Diese Australier LEBEN den Rock ‘n‘ Roll, und Shockwave wird der Band ohne Frage viele Türen öffnen. Davon geht Gitarrist Tommy Cain fest aus, zumindest für die Zeit nach Covid-19: „Wir möchten so schnell wie möglich auf Tour. Wenn die Welt sich wieder öffnet, werden wir da sein, und Europa die beste Rock ’n’ Roll-Show seit dem Lockdown zeigen, das könnt ihr uns glauben! Wir waren noch nie so voller Entschlossenheit, was unsere Fans und unsere Musik betrifft. Die Situation setzt der Live-Musik grad das Messer an die Kehle, aber wir werden das überstehen und genauso rocken wie vorher!“


Shockwave wurde von US-Produzent Gene "Machine" Freeman gemixt, welcher bereits mit Bands wie Lamb Of God, Clutch oder Crobot arbeitete. „Das hat echt großen Spaß gemacht“, berichtet Blanchard. „Wir haben eine ganze Woche mit der Pre-Production verbracht. Als wir die Demos hatten und ungefähr wussten, in welche Richtung es geht, hat Machine sie auseinandergenommen und mit uns verbessert. Manchmal haben wir uns auch ganz schön in die Haare bekommen, aber wir
hätten niemand besseren aussuchen können, um die Band wirklich nach vorne zu bringen und um das Beste aus den Songs herauszuholen.“

Shockwave erscheint am 19. August über AFM Records, Vorbestellungen sind ab sofort HIER möglich!


AFM Records Shop AFM Streaming LogoSPO kl AFM Records music